Evangelische  Jugendarbeit Regionen Hoyerswerda, Ruhland,                          Senftenberg & Spremberg Unsere Projekte 1. Projekt -Anno- Leben damals
Kinder üben sich als Mägde und Knechte auf dem Hof „Waldesruh“ und versetzen sich in die Zeit, als es noch keinen Strom gab.                  Das Frühstück und Mittagessen wird selbst zubereitet, das heißt: Wurst und Käse wird vom Stück abgeschnitten, Joghurt wird angerichtet, Brot wird gebacken im eigenen, Holz beheizten Backhaus, Quark mit Kräutern aus dem eigenen Kräutergarten Kartoffeln gewaschen, geschält und gekocht Eier kochen und braten                                                 Arbeiten wie damals:         (Holz-)Kühe werden gemolken Holz wird gesammelt und gesägt   Feuer wird im kleinen Ofen gemacht Wäsche wird auf dem Waschbrett geschrubbt         Nach dem Essen üben die Kinder noch ein altes Handwerk aus, wie filzen, nähen oder töpfern         …und immer wieder stellen die Kinder fest, nach getaner Arbeit schmeckt das Essen doppelt           so gut.                                                                                                      
2. sagenhaftes - alles über krabat
Im Rahmen dieses Projektes gehen wir mit den Kindern intensiv auf die Sage „Krabat“ ein In erster Linie hören die Kinder von den verschiedenen Autoren, welche sich mit dem Sagenstoff beschäftigt haben Je nach Altersgruppe steigen wir intensiver bei Martin Nowak-Neumann oder Ottfried Preußler ein Die Schüler hören die Geschichte, beantworten Fragen und haben die Möglichkeit sich in kleinen          Rollenspielen selbst auszuprobieren Das Ziel der anschließenden Wanderung ist die Baustelle des Krabathofes An der schwarzen Mühle treffen die Kinder dann auch oft auf den Schwarzen Müller persönlich Mit den Buttermilchplinsen in der Mühle können sich dann alle für den Heimweg stärken                                                                                                                  
3. verfilzt und zugenäht - gemeinsam nähen und filzen
Die Kinder versuchen sich im Filzen und Nähen, Die Kinder machen zum Teil erste Erfahrungen mit einer Nähmaschine.          Dabei werden Patchworkdecken, kleine Taschen oder auch anderes genäht Gefilzt werden beispielsweise Bälle oder auch kleine Taschen
4. mal - zeit  kratives malen und zeichnen
Die Kinder können neue Maltechniken ausprobieren und verschiedene Farbeffekte kennenlernen Dazu gehören: einfaches Malen auf Leinwand, zeichnen und skizzieren auf Aquarellpapier, Seidenmalerei oder auch Kartoffelstempel herstellen und das verzieren von bsw. Kissen.
5. Ton - Art  kunstvolles töpfern mit verschiedenen techniken
Jahreszeitenabhängig werden verschiedene Töpferideen erarbeitet, in  welchen sich die Kinder dann nach Herzenslust erproben können. Das sind zum Beispiel blumenförmige Teelichthalter im Frühling, Trinkbecher für eine kleine Erfrischung im Sommer, Blätterreliefs im Herbst und eine schöne Teetasse für den Winter. Natürlich dienen diese Angebote nur als Denkanstöße, der eigenen Kreativität der Kinder sind dennoch keine Grenzen gesetzt.
6. voll - korn  backen im eigenen backhaus
In dem Hof des Schullandheimes steht ein kleines, hübsches Backhaus, in welchem Kinder ihr eigenes Fladenbrot, oder ähnliches Backen können. Nur das wäre aber langweilig, deshalb mahlen die Kinder zuvor das Korn und stellen selbst Mehl her und erst dieses Mehl wird dann verarbeitet. Was gibt es besseres als frisches Vollkorn-Gebäck?
7. Natur - Pur  der natur auf der spur
Die Naturkenntnisse der Kinder werden durch mehrere Aktionen  aufgefrischt, vertieft und erweitert. Die Kinder erleben durch verschiedene   Angebote die Natur mit allen 5 Sinnen. Ein Naturlehrpfad dient als Medium und unterstützt  die Kinder bei der Bewältigung der Aufgaben des "Naturquizes". Mit der Försterin macht dieses Projekt sogar doppelt Spaß!
8. Adventprojekt - feuerlicher advent  adventsfeier für schulklassen
Schülern wird eine Alternativmöglichkeit zu ihrer Weihnachtsfeier geboten. Alles zum Thema Feuer, Heiß und Advent wird dabei einbezogen und die Kinder haben sogar die Möglichkeit zu einer anschließenden Übernachtung im Schullandheim. Wir backen Lebkuchen, hören/erzählen selbst Geschichten, trinken heiße Schokolade und wollen das ein oder andere töpfern bzw. filzen
Wir haben für die Zukunft schon neue Projektideen, welche wir aber noch nicht erprobt oder genauer erläutert haben. Bei unseren Projekten gehen wir auf die Wünsche und Ideen unserer Gäste ein und nutzen diese auch um neue Angebote zu gestalten.